· 

Reiseberichte Teil 6: Neuperlach

 

 

Im 6. und hoffentlich letzten Teil der Serie Reiseberichte Chiemgau geht es heuer nach München. Vielleicht können wir dank der Einteilung des BVV im nächsten Jahr wieder neuer berichte aus Chiemgau veröffentlichen, wir haben aber gehört dass Franken sich auch ganz gut für Reiseberichte eignet.

 

 

Willkomen in derSatellitenstadt Neuperlach, die nach der Gründung recht schnell in München überging. Früher, vor unserer Zeit, war der Weg von Putzbrunn in die Stadt München ein langer Weg durch Wiesen und Wälder (wie nach Kirchweidach), weitere Wälder und neue Wiesen bis Bogenhausen. Da die Stadt München aber dann doch attraktiver wurde als Kirchweidach mussten durch Wohnungsknappheit viele neue Wohnungen gebaut werden. Dafür eigneten sich zwei Flächen ganz gut: Der Wald für Waldperlach und die Wiese für Wiesenperlach.

 

 

Da Wiesenperlach sich allerdings doof anhört, es bereits aber ein Perlach gab, wurde Wiesenperlach ziemlich schnell in Neuperlach umbenannt und Perlach in Perlach und Altperlach geändert. Somit geht der Weg von Putzbrunn nach Bogenhausen heutzutage über Ackerflächen, Wälder, Waldperlach, Neuperlach, Perlach, Altperlach, Berg am Laim (war früher nur ein Berg am Fluss Laim) und danach kam man in Bogenhausen an.

 

Neuperlach zählt heutzutage 69.000 Einwohner und wurde in den späten 80-er Jahren mehr oder weniger fertig gestellt. Da allerdings nicht nur Wohnungen gefragt waren im Stile des Ostdeutschen Plattenbaus, gibt es auch Grün in Neuperlach. Der Ostpark gehört zu den größeren Parks in München und eignet sich für vielerlei Freizeit Aktivitäten. Auch zwei Flüsse fließen durch Neuperlach. Die Laim (aber seit 1970 nur unterirdisch) und der Hachinger Bach. Der Hachinger Bach klinkt nicht so groß, ist er auch nicht.

 

Zum weiterer gibt es in Neuperlach viele Schulen ein großes Einkaufszentrum P.E.P. und 3 Volleyballvereine:

 

 

TSV München Ost
SV Neuperlach
Spielergemeinschaft Volleyballclub Deutscher Jugend Kreis Sportbund München Ost – Turn- und Sportverein Herrsching

 

 

Dank freundlicher Unterstützung des SVN spielen wir heute in die SVN Arena.

 

Nach dem Spiel ist vor dem Feiern. In München gibt es viele Feier Möglichkeiten. Es gibt in München auch ein Coffee Fellows.

 

 

 

Damit Enden wir für diese Saison die Rubrik Reisebericht Chiemgau. Wir hoffen dass ihr viel gelernt habt und würden uns freuen euch nächste Saison, wie gewohnt, viele Reisebericht über München und Umgebung präsentieren zu können.