· 

Eine überraschende Wendung

Es war von Anfang an komisch. Viele Spieler schienen beim Spiel vom 13.10 gegen Isar-Loisach unkonzentriert, unmotiviert und völlig abwesend, als ob das Spiel nicht zur Sache täte. Der Schuldige war schnell gefunden: nämlich die Deutsche Nationalmannschaft. Sowie Özil & Gomez durch komplette Abwesenheit im Spiel gegen Holland glänzten, kopierten die Putzbrunner Spieler, wie Matijas Perkovic und Andreas Steiner, dieses Verhalten. 

 

Völlig unzurecht wie es sich im nachhinein herausstellte. Nicht diese beide Spieler waren schuld, sonder das Spiel war wirklich umsonst. Die Isar-Loisacher hatten sich erlaubt irgendwelche Jugendspieler einzusetzen, die keine Spielerpässe hatten. Hierdurch wurde das Spiel mit 3:0 für Putzbrunn gewertet. Nicht ein Sieg, der uns Stolz macht, aber trotzdem ein dankbares Geschenk, das hilft, die Abstiegsängste, die wir nur allzu gut von den anderen Putzbrunner Herren-Mannschaften kennen, zu verarbeiten. Vielleicht sollten die Coaches der Fussballnationalmannschaft auch die Spielerpässe der Niederländer mal kontrollieren.